Aschedeponie Benzelrath
Aschedeponie Benzelrath
Aschedeponie Benzelrath

BECO Bermüller & Co. GmbH, Nürnberg
Tondichtungsbahn Bentomat / ca. 85.000 qm
Aschedeponie Benzelrath

Die Aufgabenstellung umfasste eine Oberflächenabdichtung der Aschedeponie im ehemaligen Tagebau Benzelrath der RWE Rheinbraun AG mittels einer geosynthetischen Tondichtungsbahn.

Zum Einsatz kam die Tondichtungsbahn des Typs BENTOMAT AS 50 Typ 2. Diese dreischichtige Bentonitmatte, bestehend aus einer Trägerlage aus Vliesstoff, einer Einlage aus Bentonitgranulat und einer Decklage aus Gewebe, ist mittels mechanischer Vernadelung vollflächig, kraftschlüssig verbunden.

Nach der Herstellung des erforderlichen Feinplanums (bzw. Ausgleichsschicht) erfolgte die fachgerechte Oberflächenabdichtung mit der BENTOMAT Tondichtungsbahn. Darüber wurde im einem zweiten Arbeitsgang eine 30 cm starke Drainagekiesschicht aufgebracht. Der anschließend aufgelegte geotextile Vliesstoff BONAR NW 20 verhindert das Zusetzen der Drainageschicht durch Feinkornanteile. Der Vliesstoff wurde abschließend mit Bergkies in einer Mächtigkeit von 50 cm überschüttet.

Die mit BENTOMAT AS 50 Typ 2 abgedichtete Fläche beträgt bei diesem Projekt rund 85.000 qm.